Kleinregion Aktiv: Zu Gast in zwei Schremser Vorzeigebetrieben

Das Projekt „Kleinregion Aktiv“ der Kleinregion Waldviertler StadtLand machte am 9. Februar in Schrems Station, wo zwei Schremser Vorzeigebetriebe – die Waldviertler Schuhwerkstatt und die Brauerei Schrems – zu unterhaltsamen und informativen Führungen einluden.

Bei den Waldviertler Werkstätten stand zuerst eine Führung mit Reinhard Böhm durch die Produktionshalle auf dem Programm. Anschließend berichtete Herr Böhm über die Enstehungsgeschichte der Marke „Waldviertler“ und die Firmenphilosophie von Heini Staudinger. In der Brauerei Schrems wurde mit einer Bierverkostung gestartet, während Firmenchef Karl Trojan persönlich allerhand Wissenswertes über die Geschichte der Braukunst und seiner Familie erzählte. Fortgesetzt wurde der Besuch bei „Schremser Bier“ mit einer Führung durch die Produktion, wobei auch das Verkosten der edlen Bierspezialitäten nicht zu kurz kam.

Mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ließen sich die Gelegenheit, diese beiden erfolgreichen Unternehmen kennen zu lernen, nicht entgehen. Auch Obmann Bgm. Karl Harrer und Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz, die die Gäste – darunter auch die Bürgermeister Johann Weissenbök und Rainald Schäfer – begrüßten, waren sehr erfreut über das große Interesse der Seniorinnen und Senioren am Projekt „Kleinregion Aktiv“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.