Bürgerservice und Verwaltung

Synergien im Verwaltungsbereich nutzen

Verstärkte Kooperation über Gemeindegrenzen hinweg ist das Ziel der kleinregionalen Amtsleiterrunde, die sich seit Jänner 2007 einmal monatlich trifft, um die interkommunale Zusammenarbeit zu verbessern. Dabei geht es in erster Linie darum, Verwaltungsabläufe zu vereinheitlichen (z.B. Baurechtsverfahren) und durch gegenseitige Unterstützung, gemeinsame Anschaffungen (z.B. von Kopiergeräten, Papier etc.) und Ausschreibungen (z.B. Wasseruntersuchungs- und Spielplatzüberprüfungsausschreibung) Kosten einzusparen und vorhandene Ressourcen besser zu nutzen. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Gemeinden aufgrund der wirtschaftlichen Situation mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen haben, sind die dadurch entstandenden Synergien ein wichtiger Teil der kleinregionalen Kooperation.

Die Amtsleiterrunde im Jahr 2006

Markus Hann zu Gast bei der Amtsleiterrunde