Wallfahrtskirche Hoheneich

Ein Juwel barocker Architektur

Hoheneich - Winterlandschaft

Ein wahres Juwel barocker Architektur befindet sich in der Gemeinde Hoheneich: die in den Jahren 1776 bis 1784 erbauten Wallfahrtskirche, die der Gottesmutter Maria geweiht ist. Der herrliche Hochaltar mit seiner fast 600 Jahre alten Gnadenstatue, die Maria mit dem Kinde zeigt, die atemberaubende Deckenmalerei und die vielen Gemälde, Statuen und Ornamente werden Jahr für Jahr von tausenden Wallfahrern bestaunt. Am 8. September findet jedes Jahr der große Wallfahrtstag statt, an dem dem „Wunder von Hoheneich“ gedacht wird.

Information

Hoheneich - Wallfahrtskirche

Marktgemeinde Hoheneich
3945 Hoheneich, Marktplatz 92
Tel.: +43/2852/52664
Internet: http://www.hoheneich.gv.at

Die Wallfahrtskirche in Hoheneich

Hoheneich - Wallfahrtskirche