Museum "Schätze der Vergangenheit"

Schätze der Vergangenheit

Ihre Liebe zu historischen Gegenständen und ihre Sammelleidenschaft haben Karl und Mariette Tröstl dazu animiert, ihre Wohnhaus in Schrems quasi als bewohnbares Museum einzurichten. Daraus entwickelte sich im Laufe der Zeit das Museum "Schätze der Vergangenheit", in dem es vielerlei alte Werkzeuge, Fotos, Gemälde und Gebrauchsgegenstände zu sehen gibt. Außerdem bieten die beiden gegen Voranmeldung Brotback- und Klöppelkurse an. Im naturbelassenen Garten, der das Haus umgibt, finden sich Kräuter, Wiesenblumen, ein Biotop, eine Kneippanlage und eine Aromahütte. Das Museum ist mit der NÖ-Card gratis zu besichtigen!

Information

3943 Schrems, Dr.-Besenböck-Straße 10
Tel.: +43/2853/76608-0
Internet: http://www.schaetze-der-vergangenheit.at

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.