Projekt Ferien(s)pass

Ideenwettbewerb der Dorf- und Stadterneuerung: "Ferien(s)pass" als Siegerprojekt ausgezeichnet

Die Preisverleihung des Ideenwettbewerbs der Dorf – und Stadterneuerung, der seit mehr als 10 Jahren auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll durchgeführt wird, fand am 23. Jänner in St. Pölten statt. Die Kleinregion Waldviertler StadtLand durfte sich dabei über einen Siegerscheck in Höhe von € 5.000,- für die Umsetzung ihres Projekts „Ferien(s)pass“ freuen.

88 Projekte wurden heuer eingereicht – 38 davon wurden mit einem Siegerscheck ausgezeichnet, der insgesamt mit € 150.000 dotiert war. Dass ihr Projekt „Ferien(s)pass“ unter den ausgezeichneten Ideen war, freut die Verantwortlichen der Kleinregion Waldviertler Stadtland natürlich sehr. „Das Ziel unser Projekts „Ferien(s)pass“ ist, während der Sommerferien ein abwechslungsreichens Programm für Kinder von 6 bis 12 Jahren in allen unseren 9 Gemeinden anzubieten“, erklärt Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz, die gemeinsam mit Obmann Bgm. Karl Harrer und Obmann-Stellvertreter STR Reinhard Langegger den Siegerscheck aus den Händen von Landeshauptmann-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner entgegen nahm. Der „Ferien(s)pass“ wird in jeder Gemeinde an einem Nachmittag während der Sommerferien Station machen, um mit den Kindern die jeweiligen Gemeinde kennen zu lernen und dabei viele interessante Erlebnisse zu bieten. „Wir möchten den Kindern zeigen, dass es auch in unserer Heimat viele tolle Plätze zu entdecken gibt, und man nicht immer weit weg fahren muss, um etwas Besonderes zu erleben“, freut sich Obmann Karl Harrer über dieses neue Angebot der Kleinregion, das auch die Eltern bei der Kinderbetreuung während der Ferien entlasten soll.

Die konkreten Termine für den „Ferien(s)pass“werden im Frühjahr gemeinsam mit den Gemeinden arbeitet und – sobald sie fixiert sind - auf der Homepage der Kleinregion und in den Gemeindezeitungen veröffentlicht.

Bei der Preisverleihung in St. Pölten:

Maria Forstner (Obfrau der Dorf- und Stadterneuerung), Obmann Bgm. Karl Harrer, LH-Stv. Johanna Mikl-Leitner, Obmann-Stv. STR Reinhard Langegger, Mag. Viktoia Prinz (Foto: NÖ.regional/Maca)