Kleinregion Junior: Mein Baby ist unruhig – was nun?

Unruhezustände bei Babys und Kleinkindern waren am 15. Mai das Thema beim monatlichen „Kleinregion Junior“-Treffen der Kleinregion Waldviertler StadtLand, das dieses Mal in der Kleinkunstbühne in Hirschbach stattfand. Als Expertin war Ergotherapeutin und Stillberaterin Karin Opelka zu Gast.

Karin Opelka beschäftigte sich in ihrem Vortrag mit Unruhezuständen von Babys und Kleinkindern (Foto: privat)

Schreien, Klammern, Trotzen – es gibt wohl keine Eltern, die angesichts dieser Unruhezustände ihrer Kinder nicht schon einmal der Verzweiflung nahe waren. Dass dieses Thema bewegt und interessiert, zeigt auch die Tatsache, dass viele Mütter gekommen waren, um sich zu informieren und auszustauschen. Karin Opelka, selbst sechsfache Mutter und regelmäßige Veranstalterin von Stillgruppen, ging in ihrem Vortrag ausführlich auf mögliche Ursache von Unruhezuständen ein und gab hilfreiche Tipps, wie man als Eltern darauf reagieren kann – z.B. mit genauem Beobachten, dem Vermitteln von Nähe und Geborgenheit sowie Kontaktaufnahme mit Kinderarzt, Stillberaterin oder Hebamme, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.