Ferien(s)pass 2018: Ein Nachmittag bei der Freiwilligen Feuerwehr Dietmanns

Zu einem Besuch in ihre Feuerwehrzentrale mit vielen spannenden Aktivitäten lud die Freiwillige Feuerwehr Dietmanns im Rahmen des Projekts „Ferien(s)pass“ der Kleinregion Waldviertler StadtLand am 7. August ein. Die teilnehmenden Kinder hatten dabei sehr viel Spaß und bekamen interessante Einblicke in die unterschiedlichen Aufgabenbereiche der Feuerwehr.

Nach den Begrüßungsworten durch Matthias Mayerhofer wartete auf die Kinder am Gelände der Feuerwehrzentrale ein lustiger Hindernisparcous, bei dem sie ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen mussten. Auch eine alte Feuerwehrspritze konnte dabei ausprobiert werden.. Anschließend ging es mit den Hilfeleistungsfahrzeugen in ein Waldstück nahe Dietmanns, wo unter fachlicher Anleitung der Feuerwehrkameraden Abseilen in steilem Gelände trainiert wurde. Die Fahrt mit den Feuerwehrautos war für die Kinder ein ganz besonderes Erlebnis. Nach der Jause folgte ein weiteres Highlight: Eine Löschübung, bei der ein selbst entzündetes Feuer kontrolliert zum Erlöschen gebracht wurde. Zum Abschluss erwartete die Kinder noch ein kniffliges Feuerwehrquiz.

„Ein besonderes Dankeschön gebührt Gemeinderätin Marina Schuster und ihrem Team für die einfallsreiche Planung dieses Nachmittags und natürlich allen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dietmanns, die ihre Freizeit in den Dienst unseres Projekts gestellt haben“, bedankt sich Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz bei allen, die zum Gelingen dieses Nachmittags beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.