Ferien(s)pass: Kreativer Nachmittag bei HUKI

Mit einem kreativen Nachmittag in Barbara Apfelthalers HUKI, der 1. Waldviertler Kinderwerkstatt in Breitensee, wurde unser Ferien(s)pass 2019 am 7. August fortgesetzt.46 Kinder konnten beim Kerzenziehen, Seifensieden und Tonkeramik Bemalen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Der Ferien(s)pass, der heuer zum driten Mal als Sommerferienprogramm in allen Gemeinden der Kleinregion stattfindet, erweist sich auch in diesem Sommer wieder als Publikumsmagnet. „Alle 12 Veranstaltungen sind ausgebucht,“ freut sich Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz über die positive Resonanz der Eltern und Kinder. Gemeinsam mit Barbara Apfelthaler, die die Kinder mit ihrem Team bei den Kreativarbeiten unterstützte, konnte Viktoria Prinz Bürgermeisterin Helga Rosenmayer und die beiden Stadträte Jürgen Trsek und Reinhard Langegger als Vertreter der Stadtgemeinde Gmünd begrüßen. Sie waren ebenfalls begeistert, wie gut die Ferienaktivitäten der Kleinregion von der Bevölkerung angenommen werden. Als Abschluss wurden gemeinsam Würsterl und Käse gegrillt. „Ich möchte mich ganz herzlich bei Karin Schandl und Gabi Poppinger bedanken, die mich beim Grillen und der Betreuung der Kinder tatkräftig unterstützt haben“, so Prinz, die mit Freude den weiteren 12 Ferien(s)pass-Events entgegenblickt.

Die Kinder verbrachten einen abwechslungsreichen Nachmittag bei HUKI (Foto: privat)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.