Ferien(s)pass: Zu Besuch bei Imkerin Herta Kainz

Der Ferien(s)pass der Kleinregion Waldviertler StadtLand machte am 26. Juli in der Marktgemeinde Hoheneich Station. Die Kinder besuchten Imkerin Hertha Kainz in Nondorf und erlebten dabei einen abwechslungsreichen Nachmittag.

Die Kinder lernten in Hoheneich die Welt der Bienen kennen (Foto: privat)

Hinter die Kulissen der erfahrenen Imkerin Herta Kainz zu blicken, war für die Kinder ein besonderes Erlebnis. Bestens ausgerüstet mit Imker-Schutzbekleidung durften die Kinder gemeinsam mit Frau Kainz, die den wissenbegierigen Mädchen und Buben viel über das Leben der Bienen und die Honigproduktion erzählte, „ihre Bienen“ besuchen und selbst Honig schleudern. Auch ein Bienenwachstuch, das zum umweltfreundlichen Haltbarmachen von Lebensmitteln verwendet werden kann, wurde hersgestellt. Die Kinder durften auch selbst Rahmen für die Bienenstöcke herstellen und eine lustige Schwirrbiene basteln.  „Ein herzliches Dankeschön an Gemeinderätin Ilse Steininger-Pöhn, die mich bei der Organisation der Veranstaltung tatkräftig unterstützt hat, und an Bürgermeister Christian Grümeyer für seinen Besuch“, so Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.