Ferien(s)pass: Auf den Spuren des Fischotters im Unterwasserreich Schrems

Am 5. Juli wurde unser Ferien(s)pass mit einem Nachmittag im Zeichen der Natur im Unterwasserreich in Schrems fortgesetzt. Die Kinder erfuhren dabei viel über die faszinierende Welt der Waldviertler Teich- und Moorlandschaften und lernten natürlich auch die beiden Fischotter Luca und Findelkind Gottfried kennen.

Die Kinder verbrachten einen tollen Nachmittag im UWR Schrems (Foto: privat)

Die Naturführer Claudia Stain und Michael Steinböck führten die Kinder durch das Unterwasserreich. Dabei erklärten sie ihnen auf kindgerechte und anschauliche Weise viel Wissenswertes über den Lebensraum Wasser und seine Bewohner. Besonders beeindruckt waren die Kinder von der Mikroskop-Liveshow und dem Mikroskopieren, das sie auch selbst versuchen konnten. Ein besonderes Highlight war die Fischotterführung, die die Kinder begeistert mitverfolgten. Auch dem Findelkind Gottfried statteten die Kinder einen Besuch in seinem Aufzuchtgehege ab.

Wir bedanken uns beim Team des Unterwasserreichs für die Unterstützung bei der Organsation der Veranstaltung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.