Workshop „Bedürfnisorientiert aufwachsen“: Teilnehmerinnenrekord bei „Kleinregion Junior“

Die Veranstaltungsreihe „Kleinregion Junior“ der Kleinregion Waldviertler StadtLand erfreut sich immer größerer Beliebtheit: 34 Mütter nutzten am 13. Februar die Möglichkeit sich bei einem Workshop mit Ergotherapeutin und Stillberaterin Karin Opelka mit dem Thema „Bedürfnisorientiert aufwachsen“ zu beschäftigen.

Die begeisterten Teilnehmerinnen mit Karin Opelka (Foto: Viktoria Prinz)

„Kleinregion Junior ist jetzt definitiv bei der Bevölkerung angekommen“,  freut sich Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz über die positive Entwicklung der Teilnehmerzahlen. Seit Herbst 2016 finden in den 9 Gemeinden der Kleinregion einmal pro Monat Workshops und Vorträge zu unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Entwicklung von Babys und Kleinkindern statt. „Wir möchten unser Angebot möglichst niederschwellig gestalten. Deshalb ist die Teilnahme an allen Veranstaltungen kostenlos. Auch die Kinder können gerne mitgebracht werde“, erklärt Prinz. Ein Erfolgsrezept des Projekts ist die Zusammenarbeit mit engagierten Expertinnen aus der Region wie z.B. Karin Opelka, die bei der Projektentwicklung viele wertvolle Ideen eingebracht hat und selbst immer wieder als Referentin aktiv mitarbeitet.

Infos zu allen Veranstaltungen und Terminen gibt es auf www.waldviertler-stadtland.at

Nächster Termin bei „Kleinregion Junior“:  Mittwoch, 6. März 2019, 9:30 Uhr: Workshop mit Julia Hahn „Gesund Wickeln mit modernen Stoffwindeln“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.