Kleinregion lud zum 1. Energie-Infoabend

Verstärkt im Bereich Energieeffizienz aktiv zu sein, hat sich die Kleinregion Waldviertler StadtLand für die kommenden Jahre zum Ziel gesetzt. Der Startschuss dazu fiel beim 1. Energie-Infoabend für GemeindevertreterInnen, der am 5. November in Schrems stattfand.

Die Teilnehmer des 1. Energie-Infoabends (Foto: privat)

Zwei Themen, die für Gemeinden im weiten Themenfeld der effizienten Energienutzung und -produktion besonders interessant sind, standen dabei im Mittelpunkt: die effiziente Nutzung von LED im Rahmen der Straßenbeleuchtung sowie die Energie-Eigenproduktion über Photovoltaik. Dipl.-Ing. Thomas Waldhans, Energieberater und Manager der Klima- und Energiemodellregion Waldviertler Kernland, brachte die beiden Themen den zahlreich erschienen GemeindevertreterInnen im Auftrag der Energieberatung NÖ in einem informativen und anschaulichen Vortrag näher. Sowohl die technische Funktion von LED bzw. Photovoltaik als auch die Vorteile dieser Technologien und vorhandene Förderkulissen wurden von Herrn Waldhans erläutert. Weiters hatten die Bürgermeister, Amtsleiter und Umweltgemeinderäte die Möglichkeit sich über die Initiative „Klima- und Energiemodellregionen“ zu informieren. Als Experte stand ihnen Herr Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Schneider zur Verfügung, der Fragen zum Thema Modellregion beantwortete.

Fazit: Ein informativer, gut besuchter 1. Energie-Infoabend, dem weitere Veranstaltungen zu aktuellen Themen aus dem Energiesektor folgen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.