Jugend trifft Wirtschaft: Zu Gast beim Fertighaus-Spezialisten Elk

Die Firma Elk zählt zweifelsohne zu den führenden österreichischen Fertigteilhausproduzenten. Seit mehr als 30 Jahren werden im Werk in Schrems Fertigteilhäuser in hoher Qualität produziert – das bedeutet die Herstellung von mehr als 40.000 Häusern, die für ihre Bewohner „Häuser fürs Leben“ sein sollen. Zwei Klassen – die 3b der HS 1 Gmünd und die 3a der NMS Schrems – durften der Fa. Elk dank unseres Projekts Jugend trifft Wirtschaft einen Besuch abstatten. In Gruppen eingeteilt stand zuerst eine Besichtigung der Werkshalle auf dem Programm. Dabei konnten die Jugendlichen bei der Fertigung der Wandelemente zusehen und erfuhren interessante Details über die einzelnen Fertigungsschritte. Nachdem sie sich bei einer Jause gestärkt hatten, standen die SchülerInnen vor einer besonderen Herausfordungen, musste doch ein Mini-Elk-Haus anhand eines Bausatzes zusammengebaut werden. Von den MitarbeiterInnen bekamen die Jugendlichen Informationen zu den Lehrberufen, die man in der Fa. Elk erlernen kann. Fazit: Ein toll vorbereiteter, unterhaltsamer Vormittag für die beiden Klassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.