Jugend trifft Wirtschaft: Exkursion in die Backwelt Pilz

Die Schülerinnen und Schüler der 3a-Klasse der HS 1 Gmünd sowie der 3a-Klasse der NMS Schrems, die der Backwelt Pilz im Rahmen von Jugend trifft Wirtschaft einen Besuch abstatteten, konnten sich davon überzeugen, dass in dem Waldviertler Traditionsbetrieb, der Fertigbackwaren produziert, nur Backwaren von höchster Qualität hergestellt werden. Wie Bianca Hahnl erklärte, beliefert die Backwelt Pilz Großhändler mit Fertigbackwaren, die sowohl in konventioneller als auch biologischer Produktion hergestellt. Dabei müssen selbstverständlich strengste Hygienestandards eingehalten werden. Deshalb mussten alle Jugendlichen, die die Produktionshalle besuchen durften, Hygienebekleidung, eine Mütze und Hygieneschuhe tragen. Auch die Anforderungen, die in der modernen Welt an den Bäckerberuf gestellt werden, wurden thematisiert. In einem abwechslungsreichen Stationenbetrieb beschäftigten sich die Jugendlichen anschließend mit der Geschichte des Brotes und den köstlichen Produkten der Fa. Pilz, die sie auch selbst verkosten durften.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.