Jugend trifft Wirtschaft startet neu durch!

Jugend trifft Wirtschaft“, unser erfolgreiches Projekt zur nachhaltigen Vernetzung von Jugendlichen und regionalen Wirtschaftsbetrieben, das wir in den Jahren 2009-2010 als NÖ-weites Pilotprojekt mit Unterstützung des kleinregionalen Entwicklungsfonds durchgeführt haben, startet im Herbst 2012 neu durch! Da sowohl die damals beteiligten Schulen – die beiden Gmünder Hauptschulen und die Neue Mittelschule Schrems – als auch die Gemeinden der Kleinregion den Wunsch nach einer Wiederholung des Projekts geäußert hatten, wird derzeit eifrig an der Neuauflage von „JUWI“, das landesweit für Furore sorgte, gearbeitet. „JUWI“, bei dem eine breite Palette regionaler Betriebe – vom Großunternehmen bis zum KMU – mitmachen, verfolgt das Ziel, die Jugendlichen der 7. Schulstufe mit einer breiten Palette von (teilweise noch weniger bekannten) Berufsbildern und in der Region ansässigen Firmen vertraut zu machen, um ihnen die anschießende Lehrstellensuche bzw. Entscheidung für einen weiterführenden Schulbesuch zu erleichtern. Unser Ziel: Mit Hilfe dieser Vernetzung sollen zumindest 5 Lehrstellen im Jahr 2015 besetzt werden. „Jugend trifft Wirtschaft“ soll kein einmaliges Projekt sein, sondern dank der Unterstützung unserer engagierten UnternehmerInnen ein Fixpunkt im (klein)regionalen Berufsorientierungsunterricht werden.

Jugendliche bei einem Workshop in der Mittelschule für Musik und Ökologie in Gmünd (Foto: ILD Temper-Samhaber)

Das Projekt „Jugend trifft Wirtschaft“ wird von der Niederösterreichischen Forschungs- und Bildungsgesellschaft m.b.H. unterstützt.
Herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.